Energieberatung

Kostenlose Energieberatung in der KEM Alpbachtal Energieberatungsstelle

Gemeinsam mit Energie Tirol bieten wir für alle Bürger und Bürgerinnen der Gemeinden Alpbach, Reith, Brixlegg und Kramsach eine kostenlose Energieberatung in der Beratungsstelle Brixlegg an.

Welche Heizung ist die richtige für mein Haus? Wo bekomme ich welche Förderungen? Warum bleibt mein Heizkörper immer kalt? In meinem Haus zieht es – was kann ich tun? Wenn Sie auf solche oder ähnliche Fragen Antworten suchen, dann ist Energie Tirol für Sie da: ganz in Ihrer Nähe. Die Berater in der Energieberatungsstelle Brixlegg sind Ansprechpartner in allen Energiefragen.

Energieberatung bringt’s – unabhängig, kompetent, produktneutral

Wir bieten Häuselbauern, Sanierern und Mietern produkt- und firmenneutrale Informationen zu allen Energiefragen rund ums Bauen, Sanieren und Wohnen. Vom einfachen Energiespartipp bis hin zum umfassenden Energiekonzept stehen Ihnen unsere BeraterInnen zur Verfügung. Denn Energie sparen ist Kosten sparen!

Wie wir beraten

Wir bieten verschiedene Arten der Beratung und nehmen uns Zeit für Ihr Anliegen. Die Palette unserer Serviceleistungen reicht von der kurzen Telefonauskunft (Tel.: 0512/589913), über die kostenlose Kurzberatung in Ihrer Beratungsstelle Brixlegg, bis hin zur umfangreichen Vor-Ort-Beratung (im Wert von € 120) bei Ihnen Zuhause.

Energieexperte Erich Resetaritz steht Ihnen am Gemeindeamt in Brixlegg jeden ersten Montag im Monat zu einem kostenlosen, 45-minütigen Beratungsgespräch zur Verfügung. Wenn möglich bringen Sie Pläne sowie Informationen zu bestehenden und/oder voraussichtlichen Bauteilaufbauten sowie dem Haustechnikkonzept mit.

Sichern Sie sich Ihren Termin in der Energieberatungsstelle Alpbachtal am Gemeindeamt Brixlegg.

Die Anmeldung zur Energieberatung ist online oder telefonisch bei Energie Tirol unter +43 (0) 512 589913 möglich.

Die Energieberatung-vor-Ort

Das Beratungsgespräch dauert ca. zwei Stunden und kostet 120 EUR. Die Themen reichen dabei von „Wie dämme ich mein Haus“ (Bautechnik) über „Die richtige Heizung für mein Haus“ (Gebäudetechnik) bis hin zur Ökologie am Bau und Förderungen. Die besprochenen Themen werden in einem Protokoll zusammengefasst.

Dieses Protokoll ist auch für den "RAUS-AUS-ÖL"- Bonus im Rahmen eines Heizungstauschs verpflichtend (wenn kein Energieausweis vorhanden ist)!