Elektrisches Lasten Tuk Tuk zum Ausprobieren

Wir stellen ab sofort für alle interessierten Betriebe, Vereine, Landwirte und Privatpersonen ein elektrisches Lasten TUK TUK kostenlos zum Testen zur Verfügung.

Es hat zwar keine Pedale zum Treten, wird jedoch aufgrund der gedrosselten Geschwindigkeit von 25 km/h als E-Lastenrad anerkannt. Somit gilt es in der STVO als Fahrrad und muss daher nicht angemeldet werden, braucht kein Pickerl etc.

Das maximal zulässige Gesamtgewicht ist 500 kg bei einem Eigengewicht von 135 kg. Es verfügt über einen 1000 Watt Gleichstrommotor und einer 20 bzw. 45 AH-Batterie (je nach Ausführung). Wahlweise können Standardreifen oder Geländereifen montiert werden.

Mit dem E-TUK-TUK möchten wir die Einführung einer ökologischeren und günstigen Kleinmobilität in unserer Region fördern. Dieses E-Lastenrad hat normal recycelbare Batterien und die meisten Bauteile sind nach Ende der Lebenszeit ebenfalls gut der Altstoff-Verwertung zurückführbar. Dieses E-Lastenrad wurde im EU-Binnenmarkt (Rumänien) endmontiert.

Spannend ist auch der niedrige Preis nach Abzug der Förderungen:

Inklusive Zustellung nach Tirol ist das E-Tuk Tuk für rund 1.800 EUR erhältlich (inkl. 150 EUR Händlerbonus). Als E-Transportrad ist es voll förderfähig: Dies bedeutet 850 EUR Bundesförderung und weitere 250 EUR Landesförderung für Privatpersonen, also 1.100 EUR Förderung! Das Förderansuchen erfolgt über die Abwicklungsstelle KPC.

Betriebe erhalten 850 EUR Bundesförderung. Gemeinden, Schulen und Vereine zusätzlich zur Bundesförderung bis zu 50 % der Anschaffungskosten über die Landesförderung.

Wir haben inzwischen 2 dieser Fahrzeuge in der KEM-Region im Einsatz. Diese können jederzeit getestet werden. Mehr Infos und Terminvereinbarung unter info@alpbachtal2050.at.

Siehe auch https://www.oeko-mobil.at/